13.03 /  19:30 Uhr / Gasteig, Raum 0.131​​​

Dialogveranstaltung​

Frauen verschiedener Generationen aus unterschiedlichen Ländern des Balkans berichten – vor dem Hintergrund tiefgreifender politischer Veränderungen – über ihr Leben in den Ländern des Balkans, über ihre Suche nach Freiheit und ihre Sehnsucht nach Selbstbestimmung. Darüber hinaus beleuchten einige von ihnen explizit die Rolle der Frau vor dem Hintergrund des politischen Umbruchs. Die Berichte unterscheiden sich inhaltlich mitunter erheblich. Sie alle verbindet jedoch das Bedürfnis nach einem gerechten und lebenswerten Leben. Darüber möchten sie mit Ihnen in einen Dialog kommen.

Die Vortragenden sind Meliha Hodzić (Bosnien-Herzegowina), Dr. Katja Kobolt (Slowenien), Belinda Dibra Kohorst (Albanien), Tyurkyan Osman (Bulgarien), Ria Schneider (Serbien)

Konzeption und Moderation: Dr. Gudrun Hackenberg, Jasna Isaković

Danke an unsere Förderer und Kooperationspartner!

FÖRDERER

KOOPERATIONSPARTNER

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Erfahren Sie über unsere Aktivitäten aus erster Hand. Wir schreiben Ihnen wenn es Neuigkeiten gibt.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Erfahren Sie über unsere Aktivitäten aus erster Hand. Wir schreiben Ihnen wenn es Neuigkeiten gibt.