Mai 2022

2022So15Mai16:00LiteraturtagThema: Erinnerungskultur

Info

Die universellen Geschichten

Erinnerung ist nicht nur Geschichte, sondern auch ein gegenwärtiges Gefühl, das uns alle verbindet und durch ihren Ausdruck in Kultur mündet. In diesem Sinne sind die Themen der Romane, die die drei eingeladenen Schriftsteller*innen behandeln, im Grunde Elemente einer neuen Verbundenheit auf dem Balkan. Die unbequeme Position der Frau innerhalb der Familie, Minister innerhalb korrupter Regierungen oder der Kampf gegen Krankheit, den eigenen Körper und damit für das Menschsein – das alle sind universelle Geschichten, die so oder so ähnlich in allen Ländern des Balkans erzählt werden könnten. Auch wenn wir noch nicht in funktionierenden demokratischen Gesellschaften leben können, so ist unser Schicksal doch gemeinsam und nur durch den toleranten Umgang mit dem Erlebten und Überlebten können wir einen Weg finden, miteinander friedlich zu koexistieren, wenn nicht sogar gut zu leben.