Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

7. März 2020 / 20:00 Uhr /   Carl-Amery-Saal, Gasteig

 100 min – Spielfilm von Teona Strugar Mitevska

Petrunya hat Geschichte studiert, ist 31 Jahre alt, übergewichtig und lebt bei ihren Eltern. Es ist Dreikönigstag und Petrunya läuft an einer Prozession vorbei. Traditionell wirft an diesem Tag der Priester ein gesegnetes Kreuz ins kalte Flusswasser. Junge Männer werfen sich in den Fluss, doch auch Petrunya springt in das reißende Wasser und steigt mit dem Kreuz empor.
 

Vorfilm: Imam pesmu da vam pevam, 5 min. – Kurzdoku von Eluned Zoë Aiano, Alesandra Tatić

Anschließend:Filmgespräch
Tickets online über Münchenticket oder per Barkauf an der Abendkasse, Reservierung der Tickets telefonisch: 089 18917982 

Danke an unsere Förderer und Kooperationspartner!

FÖRDERER

KOOPERATIONSPARTNER

Bleiben Sie auf
dem Laufenden

Erfahren Sie über unsere Aktivitäten aus 

erster Hand. Wir schreiben Ihnen wenn 

es Neuigkeiten gibt.