Kaliopi

Sa17Jun20:00KaliopiGroßes BalkankonzertIsarphilharmonie

Info

Kaliopi ist der größte mazedonische Pop-Rock-Star und eine der größten und originellsten Sängerinnen des Balkans. In ihrer langen und erfolgreichen Karriere, die durch ihre einzigartige Stimme, ihre kraftvolle Interpretation und das Schreiben von vielen Hits für sich selbst und andere Sänger*innen geprägt ist, hat Kaliopi hohe Maßstäbe gesetzt und einen bleibenden Eindruck in der Musik hinterlassen. Sie ist zu einem Liebling ihres Volkes und zu einer musikalischen Diva des Balkan geworden.

Sie begann im Alter von 9 Jahren mit dem Musizieren und gewann den ersten Platz beim damals größten Kinderfest. Ihr erster Erfolg und ihre Popularität in den Ländern des ehemaligen Jugoslawiens kamen mit der von ihrem Produzenten und Autor Romeo Grill gegründeten Gruppe „Kaliopi“. 1999 begann Sie dann ihre Solokarriere mit dem Album „Oboi me“, das die gemeinsame Autorenarbeit mit Romeo Grill ist, mit dem sie bis heute zusammenarbeitet. Während ihrer bisherigen Karriere hat sie 15 Alben und viele Singles veröffentlicht. Sie hat zahlreiche Konzerte in allen großen Konzertsälen im Balkanraum gegeben, ist unter anderem in Toronto, Sydney, Melbourne, London, Amsterdam, Moskau, Baku, Stockholm, Göteborg, Malmö, Minsk, Tirana aufgetreten und hat zahlreiche Preise und Anerkennungen gewonnen.

Auf Einladung des mazedonischen Radiofernsehens vertrat sie Mazedonien zweimal beim Eurovision Song Contest und der Song „Crno i belo“ („Schwarz und Weiß“) wurde ein absoluter Welthit. Zusätzlich zu ihrem jahrzehntelangen Engagement in der Pop-Rock- Musik hat Kaliopi aufgrund ihrer künstlerischen Vielseitigkeit und Inspiration als Sängerin und Autorin an vielen anderen verschiedenen Projekten mitgearbeitet.

Sie hat Musik für Film, Theater und Ballett komponiert, im ersten mazedonischen Musical „Cija si“ („Wem gehörst du“) mitgespielt und an mehreren Ethno-Jazz-Projekten mit den Tavitjan Brothers teilgenommen. Eine ihrer bedeutendsten Koproduktionen waren Aufnahmen mit Edin Karamazov für das bekannte Album „Oblivion“. Später war sie neben Namen wie Sting, Renee Fleming und Andreas Scholl auch auf Karamazovs Album „The Lute is a Song“ zu Gast.

Kaliopi wurde zur Ehrenbotschafterin des UNHCR in Mazedonien und zur künstlerischen Ehrenbotschafterin der mazedonischen Wirtschaft auf der Welt ernannt. Sie erhielt außerdem neben zahlreichen Auszeichnungen und Anerkennungen auch die „Mutter Teresa“- Statue für ihre herausragende und engagierte Persönlichkeit und ihr ehrenamtliches Engagement.

Einlass: 19:30 Uhr

Ähnliche Veranstaltungen